Erstellt am 08. Dezember 2015, 05:33

von NÖN Redaktion

Fellner und der "Weisenrat". Leo Fellner stellte am Sonntag die ältesten Gemeindebürger von Kirnberg bei der Kalenderpräsentation 2016 vor.

Manuela Fellner, Künstler Leo Fellner, Bürgermeister Leopold Lienbacher und Judith Fellner präsentieren den Kalender für das Jahr 2016. Das Cover ziert dabei »Der Geschichtenerzähler«.  |  NOEN, Fellner
Am Sonntag lud Berufsfotograf Leo Fellner im Lindenhof in Kirnberg zu seiner Fotoausstellung „Der Weisenrat“ ein. Auf seinen Werken zeigt er Porträts der ältesten Gemeindebürger von Kirnberg. Im Zuge der Veranstaltung präsentierte er ein „Best of“.

Grund für die Ausstellung war der alljährliche Kalender, der vom Wirtschaftsbund Kirnberg herausgegeben wird. Dieses Jahr trat der Wirtschaftsbund an Leo Fellner heran, der nach einer kurzen Ideenfindungsphase im Mai 2015 das Thema „Der Weisenrat“ vorstellte. Sofort fand es großen Gefallen bei den Kirnbergern.
Fellner freut sich über eine gelungene Veranstaltung: „Die Ausstellung am Sonntag war ein voller Erfolg. Ich konnte zahlreiche Gäste begrüßen.“

Fellner möchte mit diesem Projekt ältere Menschen wieder mehr in den Mittelpunkt der Gemeinschaft rücken. Er ist der Meinung, dass sie viel Lebenserfahrung und Lebensweisheit besitzen, die sie an die jüngere Generation weitergeben können.