Erstellt am 23. Mai 2016, 12:26

von NÖN Redaktion

Festreihe bei den Melker Pionieren. Bereits am Freitag, dem 20. Mai luden die Melker Pioniere zum Behörden-Informationstag sowie zum Tag der Schulen und am darauf folgenden Samstag zum Tag der offenen Tür. Mehrere tausend Besucher folgten der Einladung zum erlebnisreichen Event auf den Wasserübungsplatz in Melk.

 |  NOEN, Felix Höbarth
Neben dynamischen Gefechts- und Leistungsvorführungen boten die Pioniere gemeinsam mit Blaulicht- und Einsatzorganisationen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Beim Behörden-Informationstag am Freitag folgten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Militär der Einladung des Kommandanten. Dabei ging es darum, die Neuerungen innerhalb des Verbandes und die damit verbundenen Fähigkeiten darzustellen.

x  |  NOEN, Felix Höbarth


„Durch die moderne Ausstattung an Fahrzeugen und Maschinen sowie die absehbare Erweiterung der Kaserne sind die Weichen in Richtung eines modernen, kaderstarken und einsatzbereiten Verbandes in Melk gestellt. Die Hauptaufgabe ist die Kampfunterstützung, als wesentliche Kernkompetenz bleibt die Hilfe nach Naturereignissen außergewöhnlichen Umfanges“, so Reinhard Koller.

Dem Tag der offenen Tür am Samstag folgten knapp mehr als 2.000 interessierte Besucher.  

x  |  NOEN, Felix Höbarth