Erstellt am 26. April 2016, 10:39

von APA/Red

Fußgängerin auf Autobahn getötet. Frau auf A1 bei Loosdorf offenbar von Fahrzeug erfasst.

 |  NOEN, Pixabay
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Dienstag auf der Westautobahn (A1) bei Loosdorf (Bezirk Melk) gekommen: Opfer war eine Frau, die laut NÖ Polizei offensichtlich zu Fuß unterwegs gewesen war.

Ihre Identität war zunächst nicht bekannt, ebenso wenig der Hergang. Sie dürfte von einem unbekannten Lenker erfasst und anschließend zumindest von einem Lkw überrollt worden sein.

An der Unfallstelle in Fahrtrichtung Linz wurde eine Kunststoffverkleidung einer weißen Sattelzugmaschine der Marke Renault vorgefunden und sichergestellt.

Die Polizei sucht Zeugen

Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich an die Autobahnpolizeiinspektion Melk unter der Telefonnummer 059133 3138 zu wenden.

Erbeten werden gleichzeitig zweckdienliche Hinweise zum Opfer. Nach Polizeiangaben war die Frau 20 bis 40 Jahre alt, leicht korpulent, hellen Hauttyps und hatte langes schwarzes, gewelltes Haar. Sie war bekleidet mit blauen Jeans, grau-schwarzer Jacke und schwarzen Sneakers der Größe 42 (Marke D&G).

Gefunden wurden auch eine Brille mit braunem Rahmen und ein Schlüsselanhänger mit einem 15 Zentimeter großen Stofftier (Winnie Puuh).