Erstellt am 18. Mai 2016, 03:34

von Jürgen Scheuchelbauer

Hochspannung vor Bezirksfinale in Melk. Am 20. Mai kämpfen 13 Talente aus den Bezirken Amstetten, Melk und Scheibbs um den Aufstieg ins Mostviertelfinale.

Die Gruppe "Drumtastic" sorgte beim Casting für große Begeisterung bei der Jury und will auch beim Bezirksfinale im Melker Löwenpark ihr "Trommel-Talent" unter Beweis stellen.  |  NOEN, Karin Maria Heigl

Die NÖN-Talentshow geht in die nächste Runde. Beim Bezirksfinale am 20. Mai um 18 Uhr im Melker Löwenpark rittern die 13 besten Talente aus den Castings der Bezirke Amstetten, Melk und Scheibbs um den Einzug in das Mostviertelfinale.

Unter den 13 Teilnehmern finden sich vier aus dem Bezirk Melk: die 17-jährige Barbara Birgl aus Emmersdorf, die 15-jährige Marlene Endlicher aus Melk, die 17-jährige Maria Langmann aus Landfriedstetten sowie die Gruppe „Drumtastic“ überzeugten beim Casting.

Im Vorjahr musste die Talentshow in den Stadtsaal verlegt werden. Heuer ist die Austragung im Melker Löwenpark gesichert: Bei Schlechtwetter wird ein Zelt aufgestellt.

Landesfinale am 29. Juni

Zwölf Talente setzen auf ihre Gesangsqualitäten, während sich „Drumtastic“ ins Mostviertelfinale (am 11. Juni im Stadtsaal in Mank) „trommeln“ möchte. Die sechs besten Talente aus dem Bezirksfinale kommen in die nächste Runde. Für den Aufstieg sind auch die Fans verantwortlich.

Die Jury entscheidet zu 60% die Wertung, 40% kommen vom Publikum via Telefonanrufe oder SMS. Für die größten Talente des Mostviertels wartet das Landesfinale in Grafenwörth am 29. Juni.