Erstellt am 10. Juni 2016, 08:44

von APA/Red

Lkw mit 24 Tonnen Pressspanplatten umgekippt. Zehn Stunden lang waren Feuerwehren in der Nacht auf Freitag nach einem Lkw-Unfall in Hofamt Priel (Bezirk Melk) im Einsatz.

Foto: Franz Crepaz  |  NOEN, Franz Crepaz

Ein mit 24 Tonnen Pressspanplatten beladenes Schwerfahrzeug war am Donnerstagabend umgekippt, die Einsatzkräfte mussten die Fracht umräumen. Erst nach langwierigen Umladetätigkeiten konnte mit der Bergung des Lkw begonnen werden, teilte die FF Amstetten mit.

Der Lenker blieb unverletzt, er konnte selbst aus der Fahrerkabine aussteigen, hieß es in einer Aussendung. Im Einsatz standen die FF Weins-Ysperdorf und St. Oswald sowie die FF Amstetten, die kurz vor 22.00 Uhr zur Unterstützung angefordert wurde und mit einem schweren Kranfahrzeug ausrückte. In den frühen Morgenstunden waren die Arbeiten beendet.