Erstellt am 29. September 2015, 14:59

von Sandra Potzmader

Gemeinde verlieh Gold. Gemeinde Kirnberg verlieh die neue Goldene Ehrennadel an Diakon Karl Bischof und Chorleiter Sepp Schnetzinger für deren langjährige Tätigkeit.

Gemeindeehrung in Kirnberg: Bürgermeister Leopold Lienbacher (v. l.), geschäftsführender Gemeinderat Franz Wippel, Diakon Karl Bischof, Chorleiter Sepp Schnetzinger, Kapellmeister Franz Hörhan und Franz Fichtinger vom ÖKB.  |  NOEN, Foto: Sandra Potzmader

Was sie tun, tun sie gern und aus Überzeugung. Und in diesem Jahr haben sie ihre offiziellen Funktionen zurückgelegt: Diakon Karl Bischof und Kirchenchorleiter Sepp Schnetzinger. Freiwillige Feuerwehr, Musikverein, Kameradschaftsbund und Gemeinde nutzten die Gelegenheit, beim großen Erntedankfest der Pfarre Danke zu sagen.

Die Gemeinde überraschte die Geehrten mit einer Premiere: Zum ersten Mal wurden die von der Kirnbergerin Sarah Baminger entworfenen Goldenen Ehrennadeln der Gemeinde überreicht.

Karl Bischof erhielt für seine langjährige Arbeit als Pastoralassistent (seit 1999, Diakon seit 1993), von der er ja mit Anfang September in die Pension verabschiedet worden war, die Goldene Ehrennadel mit einem Diamanten.
Josef Schnetzinger zeichnete die Gemeinde für 47 Jahre Kirchenchorleitung mit der Goldenen Ehrennadel mit zwei Diamanten aus. Seit Pfingsten 1968 war er für die Gestaltung kirchlicher Festtage verantwortlich und seither Garant für den würdigen Rahmen. Dafür und für die bedachte und gut geplante Übergabe an die neue Chorleiterin Judith Fellner dankten ihm auch „seine“ Chormitglieder.