Erstellt am 09. Februar 2016, 05:03

von Walter Fahrnberger

Chancen für den Herausforderer. Walter Fahrnberger über das Duell um das Bezirksfeuerwehrkommando.

Im Bezirksfeuerwehrkommando ist Feuer am Dach. Das zeigt schon die Tatasche, dass mit Roman Thennemayer zumindest ein Gegenkandidat die Wiederwahl Alfred Puschachers streitig machen will. Wie an dieser Stelle bereits vor Wochen angemerkt, ist die Debatte um den Standort der Bezirksalarmzentrale (BAZ) ein wesentlicher Grund dafür. Nachdem unter Puschacher die Übersiedlung in das neue Melker Feuerwehrhaus geplatzt ist, will der aktuelle Kommandant die BAZ im FF-Haus in Pöchlarn installieren.

Hingegen ist es ein offenes Geheimnis, dass der Abschnitt Mank um Thennemayer einen Verbleib am Standort im Melker Rotkreuz-Haus bevorzugt.

Zwei Faktoren sprechen für den Herausforderer. Während sich der Hürmer Thennemayer mit der Ausrichtung der Landesfeuerwehrleistungsbewerbe im Vorjahr viele Lorbeeren verdient hat, musste der Altenmarkter Puschacher wegen der BAZ viel Kritik einstecken.

Und letztlich wird es auch ein Duell zwischen den Feuerwehren nördlich und südlich der Donau. Dabei stünde es schon jetzt 49:30 für Thennemayer.