Erstellt am 16. Februar 2016, 05:04

von Raimund Bauer

EM-Fieber ist angekommen. Raimund Bauer über aufkeimende Euphorie auf die EM in Frankreich.

Noch vier Monate hin zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Über 300.000 Anfragen aus Österreich für Tickets unterstreichen die Vorfreude auf die Europameisterschaft.Warum die große Anzahl? Das Team hat mit der Qualifikation eine lange Durststrecke überwunden.

Die letzte Qualifikation für ein Großereignis gelang 1998 für die Weltmeisterschaft in Frankreich. Zudem waren in Österreich alle Einwohner berechtigt, sich Tickets zu sichern. In Deutschland mussten die Anfrager nachweisen, dass sie Mitglied beim „Fan Club Nationalmannschaft“ sind.

Auch die Terroranschläge beim Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und Deutschland scheinen aufgrund der Vorfreude auf die Europameisterschaft schon fast vergessen. Zahlreiche Fußballanhänger aus dem Bezirk Melk durften sich nun vergangene Woche über die Zusicherung von Tickets für zumindest ein Spiel der österreichischen Nationalmannschaft freuen.

Die glücklichen Gewinner der „Ticket-Tombola“ können es nun kaum erwarten und stecken bereits mitten in den Reisevorbereitungen für ein „Abenteuer“ in Frankreich. Langsam beginnt es bei ihnen zu Krippeln. Somit hat das EM-Fieber bereits den Bezirk Melk erfasst.