Erstellt am 06. Oktober 2015, 06:02

von Raimund Bauer

Rücklschläge wegstecken. Rücklschläge wegstecken

Die Partie in der 2. Klasse Alpenvorland zwischen Sarling und Krummnußbaum wird Goalie Fitim Elezaj wohl sehr lange in Erinnerung bleiben. Nicht nur, dass er neun Treffer kassierte, sondern vor allem das Echo in den sozialen Medien über das erste kassierte Gegentor.

Bereits über 70.000 Aufrufe fand das Video über den Fehlgriff des jungen Torhüters. Teilweise lustige aber auch beleidigende Kommentare waren unter dem geteilten Video zu lesen. Dass der Keeper bei den weiteren acht Gegentreffern schuldlos war und zudem einige Chancen der Krummnußbaumer vereitelte, ging bei aller Häme über den Faux pas unter.

Das Internet und vor allem die geteilten Videos werden in den letzten Monaten immer häufiger und gerne gesehen. Dabei vergisst der Internet-User oft zwischen Amateur- und Profifußball zu unterscheiden. Bei einem Fehlgriff eines Profi-Torhüters ist so mancher Kommentar legitim, bei jenem eines 2. Klasse-Goalies, der erst 382 Einsatzminuten in der Kampfmannschaft hinter sich hat, sollte man sich diese Kommentare sparen.

Dennoch Kopf hoch! Torhüter stehen im Spiel immer im Mittelpunkt. Bei einer Parade sind sie die Helden, bei einem Fehler die Buhmänner. Ein guter Torhüter zeichnet sich aus, Rückschläge wegzustecken.