Erstellt am 05. Januar 2016, 12:03

Konzert zum Beginn des neuen Jahres. Zum ersten Mal spielte Musica Spontana ein Neujahrskonzert in Kilb.

Beim Neujahrskonzert von Musica Spontana im K4 in Kilb: Dirigent Bernhard Thain (v. l.), Sopranistin Elisabeth Musger, Konzertmeister Gregor Faffelberger, Raphaela Holzer, Walter Kirchweger, Katharina Zeller, Bürgermeister Manfred Roitner, Karl Henninger und Gerhard Walli.  |  NOEN, Pech

Mit einer Premiere startete die Kulturwerkstätte Kilb ins neue Jahr: Der Kulturverein organisierte am Sonntag ein Neujahrskonzert mit Musica Spontana im K4. Neben bekannten Walzern wie dem Kaiserwalzer und bekannten Polkas wie der Annen-Polka oder der Jockey Polka von Strauß präsentierte das Orchester auch unbekanntere Nummern von Johann Schrammel „Am Wolfgangsee“ oder die Polka „Am Donaustrande“ von Johann Strauß.

Auch der Eröffnungsmarsch von Carl Michael Ziehrer „Zauber der Montur“ stimmte perfekt auf das Konzert ein. Dirigent Bernhard Thain holte eine Mostviertler Künstlerin auf die Bühne: „Es ist uns gelungen, heuer die Sopranistin Elisabeth Musger aus Wieselburg, die seit 2004 im Volksopernchor singt, zu gewinnen.“ Das Publikum bedankte sich mit Standing Ovations für den gelungenen Konzertabend.

Einen weiteren Auftritt von Musica Spontana gibt es am 5. Jänner im Festsaal in Klein- Pöchlarn um 19.30 Uhr. Karten für das Konzert gibt es noch an der Abendkassa.