Erstellt am 19. Oktober 2015, 16:16

„NÖ-Tage der offenen Ateliers“. Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit. Zahlreiche Künstler, Grafiker und Bildhauer öffneten im Rahmen der „NÖ-Tage der offenen Ateliers“ die Türen zu ihren Ateliers, Galerien und Werkstätten.

 |  NOEN, Susanne Leonhartsberger

Aquarelle und „Kunst auf Glas“

MANK |  Mit dabei waren auch zwei Künstlerinnen aus Mank. Marlene Haas lud bereits zum elften Mal in ihr Familienhaus in Hörgstberg ein. Am Freitag veranstaltete sie eine Vernissage, um ihre neuen Werke vorzustellen. Besonderes Augenmerk bei der diesjährigen Ausstellung galt der Aquarellmalerei. In dieser liegen nämlich die Wurzeln der Manker Künstlerin.

Auch Margarete Eder präsentierte gemütlich bei Kaffee, Kuchen und Wein ihre „Kunst auf Glas“. Die Besucher hatten Gelegenheit, eine Malvorführung im Atelier der Künstlerin zu verfolgen. Für die jungen Kunstbegeisterten gab es einen Kindermaltisch, an dem sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen konnten.

Ein Garten voller Skulpturen

KILB | Auch Wilhelm Krumböck hat dieses Jahr wieder die Tore zu seiner Werkstatt geöffnet. Mit einem Mix aus Bildern, Glas und Skulpturen gestaltete er seine diesjährige Ausstellung.

Voller Stolz präsentierte er seinen einzigartigen „Skulpturengarten“. Gemeinsam mit dem Garten bilden seine Bilder und Skulpturen ein unglaubliches Gesamtkunstwerk. „Ich bin bei jedem Besuch wieder aufs Neue beeindruckt“, staunt Bürgermeister Manfred Roitner. Krumböck überrascht immer wieder.

Margot Holzapfel und ihre Kunst

YBBS | Rund 110 Bilder präsentierte die Ybbser Künstlerin Margot Holzapfel im Rahmen der „Tage der Offenen Ateliers“ im Möbelzentrum Edelmann.

In gemütlichem Ambiente zeigten sich die Besucher von den farbenfrohen Werken in Acyl und Mischtechnik beeindruckt. Ob Abstrakt, Landschaften, Akt oder Floral – die Kunst der etwas anderen Art gefiel.

Drei Künstler in Bergland

BERGLAND | Farbenfroh, vielschichtig und handwerklich präsentierte sich die Ausstellung im Gemeindehaus in Landfriedstetten. Neben den Malerinnen Melanie Fröschl (Schöllenbach) und Christiana Stübler (Purgstall) präsentierte auch der regionale Drechsler Hans Fischhuber seine kunstvollen Erzeugnisse den Besuchern. Melanie Fröschl hatte eine Auswahl an Aquarellen und Acrylbildern dabei. Stüblers großformatige Werke entstehen ebenfalls aus leuchtenden Acrylfarben. Kulinarisch und auch gesellschaftlich betreute Amtsleiter Karl Pabst die Gäste: Es war ein offenes Wohlfühl-Atelier.