Erstellt am 11. Mai 2016, 05:04

von Elisabeth Schuster

Landwirt präsentiert erstes Musikalbum. Thomas Stöckl präsentiert am 20. Mai sein erstes Album "Diraschdorfa Bluad".

Thomas Stöckl präsentiert sein erstes Album.  |  NOEN, privat

Über seine Heimat, die Arbeit als Landwirt, seine Familie und die erste Liebe. Darüber singt Thomas Stöckl auf seiner ersten CD „Diraschdorfa Bluad“.

Durch das Leben am Land und das Arbeiten im bäuerlichen Betrieb kam der Diedersdorfer auf die Idee, Texte über das ländliche Leben und seine Facetten zu schreiben. „Ich liebe es, unsere Gäste beim Mostheurigen mit den Klängen meiner Steirischen Harmonika und meinem Gesang zu begeistern und zu unterhalten“, sagt der 23-Jährige.

Die Idee, ein eigenes Album zu produzieren, hatte der Landwirt schon lange. „In meinem Leben erfüllt mich die Musik schon, seitdem ich denken kann. Ich genieße die Zeit, die ich in der Natur verbringen kann – hier entsteht auch ein Großteil meiner musikalischen Ideen“, erklärt Stöckl.

Viel Unterstützung bei seinem Projekt bekam er von Familie und Freunden. Eines Tages auf den großen Bühnen Österreichs zu stehen: Dieses Ziel hat sich der 23-Jährige gesetzt. „In meiner Zukunft sehe ich mich sowohl als Landwirt mit unserem familiengeführten Mostheurigen als auch als Musiker“, sagt der Hobbymusiker.

Alle Interessierten können den singenden Landwirt am 20. Mai ab 18 Uhr live beim Stöckl-Hof in Diedersdorf hören.