Erstellt am 27. April 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Lange Nacht der Forschung. Der Tierfuttererzeugungsbetrieb Garant lieferte Freitagnacht Einblicke.

Der der Tierfuttererzeugung GRANT in Pöchlarn war man mit dem Besuch sehr zufrieden. Christina Stadler (v.l.), Maria Dolezal, Franz Sturmlechner, Leopold Graf (Obmann Raiffeisenlagerhaus Mostviertel Mitte), Markus Brankl (Gebietsleiter Außendienst), Anita Klem (Marketing).  |  NOEN, Leopold Rank
An vier interaktiven Stationen wurde der Weg des Futters vom Feld über die „Großküche“ zum Tier den Besuchern nähergebracht. „Eine ausgewogene Ernährung ist auch für Nutztiere wichtig. Eiweiß, Energie, Vitamine und Mineralstoffe im richtigen Verhältnis ins Futter zu bringen, ist nicht immer einfach.

Jede Tierart hat andere Anforderungen an ihr Menü“, so Bereichsleiter Markt Franz Sturmlechner. Christina Stadler (v. l.), Maria Dolezal, Franz Sturmlechner, Leopold Graf (Obmann Raiffeisenlagerhaus Mostviertel Mitte), Markus Brankl (Gebietsleiter Außendienst) und Anita Klem (Marketing).