Erstellt am 01. April 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Meeresluft in Mank. Rechtzeitig zu Ostern ist wieder Meeresluft im Manker Stadtpark zu schnuppern. Das Soleaerium startet in eine neue Saison.

Starteten in der Karwoche gemeinsam in eine neue Saison des Manker Soleaeriums: Bürgermeister Martin Leonhardsberger (v. l.), Matthias Schickinger, Kneipp-Obfrau Leopoldine Fuchs und Gemeindearbeiter Leopold Fellner.  |  NOEN, Gemeinde

In der Karwoche konnte der Betrieb des Soleaeriums wieder aufgenommen werden. Arbeiter der Stadtgemeinde hängten dazu neues Tannenreisig aus dem Waldviertel auf.

Bereits seit 14 Jahren ist das Freiluftinhalatorium in Betrieb. Vergangenen Herbst wurde eine neue Zugangstür mit Münzautomat installiert. Bereits eine Zwei-Euro-Münze reicht für eine besondere Brise Meeresluft.

Mit den warmen Tagen erwacht auch die Natur mitten in Mank: Der Kneipp-Kräutergarten lädt zur Erkundung ein und auch der Spielplatz ist ein beliebter Treffpunkt.