Loosdorf , Melk

Erstellt am 08. April 2017, 11:46

von Redaktion noen.at

Schwerverletzter bei Fahrzeugüberschlag auf A1. Am Freitagnachmittag wurde die FF Melk zur "Menschenrettung" auf die Westautobahn alarmiert.

Ein Pkw war zwischen Melk und Loosdorf in Fahrtrichtung Wien aus noch unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und gegen die Mittelbetonleitwand geprallt. Das Fahrzeug überschlug sich und landete in einem Feld neben der Autobahn.

Der eingeschlossene Lenker konnte noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Der schwerverletzte Mann wurde vom Notarztteam aus Melk versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die FF Melk übernahm die Bergung des Unfallwracks. Während der Einsatztätigkeiten kam es zu einem Kilometerlangen Rückstau, welcher bis nach Ybbs zurückreichte.