Melk

Erstellt am 04. Juli 2016, 10:10

Zwei Fahrzeuge kollidierten auf B3a - Lenkerin verletzt. Am späten Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk zu einem Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer B3a alarmiert.

Zwei PKW waren aus unbekannten Grund zusammengekracht. Die Lenkerin eines der beiden Fahrzeuge wurde dabei leicht verletzt, konnte jedoch selbst ins Krankenhaus fahren.

Mittels Wechselladefahrzeug und dem schweren Rüstfahrzeug wurden die Fahrzeuge von der Feuerwehr abtransportiert. Anschließend wurde noch die Fahrbahn gerreinigt.