Erstellt am 12. Oktober 2015, 11:34

„Naturaball“ in der HLUW Yspertal. Am Samstag hieß es an der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft wieder „Alles Walzer“. Unter dem Motto „Alles im grünen Bereich“ bereiteten die angehenden Maturanten der Schule einen bezaubernden Ball vor. Vor allem die auffällig geschmückten Themenbars beeindruckten.

 |  NOEN, NÖN.at
Zum ersten Mal in der Geschichte der HLUW Yspertal fand an der Schule kein Maturaball, sondern ein „Naturaball“ statt. Die Schulausbildungsschwerpunkte wie Umweltschutz, Umweltanalytik, Naturschutz, Umweltwirtschaft, soziale Kompetenzen, Regionalität und Nachhaltigkeit wurden bei diesem „Green Event“ praktisch gelebt.

Gewinn an Schülerunterstützungsfonds

„Seit 20 Jahren gibt es an unserer Schule einen Schülerunterstützungsfonds“, erklärt der Fondsverwalter Mag. Leo Baumgartner. Sinn dieses Fonds ist die finanzielle Unterstützung von Familien, damit sich alle Jugendlichen, die die Schule und das Internat besuchen möchten, sich diese Ausbildung auch leisten können. Jedes Jahr wird ein Großteil des Ballgewinns in diesen Fonds eingezahlt. Heuer hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Die Schulgemeinschaft fördert mit diesem Geld die Integration von jugendlichen Asylwerbern. „Derzeit nehmen drei jugendliche Asylwerber als außerordentliche Schüler am Unterricht teil. Wir finanzieren über den Fonds auch Unterrichtsmittel für die Integration. Einer dieser Jugendlichen ist im Privatinternat untergebracht“, berichtet Schulleiter Mag. Gerhard Hackl.

„Naturaball“ lebte Integration

Die Verkörperung der Ideen „Naturaball“ des diesjährigen Abschlussjahrganges ist etwa durch eine aufwändige naturbezogene Dekoration mit viel Liebe zum Detail sehr gut geglückt. Die Schule wurde für ein Wochenende zum Ballsaal und bot die passende Atmosphäre. Bars wie die „Green Lounge“ oder die Heimatbar werden den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben. Zu guter Letzt hat jeder Besucher mit seinem Kommen einen Unterstützungsbeitrag zur Integration von Jugendlichen geleistet.