Erstellt am 31. Oktober 2015, 05:02

von NÖN Redaktion

Neue Landjugend-Führung. Thomas Straßer und Maria Wieseneder führen nach der Wahl die Landjugend Petzenkirchen-Bergland an.

Die neue Führungsspitze der Landjugend: Stellvertreter Kerstin Landstetter (v. l.), Leiterin Maria Wieseneder, Obmann Thomas Straßer, Stellvertreter Philipp Rauner.  |  NOEN, Landjugend

Bei der Generalversammlung der Landjugend Petzenkirchen-Bergland im Gasthaus Nabegger blickte die „alte“ Führungsspitze mit Thomas Langeder und Martina Übellacker auf ihre zweijährige Amtszeit und besonders auf das vergangene Sprengeljahr zurück.

Traditionsbewusstsein und Gemeinnützigkeit standen bei den zahlreichen Veranstaltungen wie Erntedankfest, Nikolaus-Tag und Blutspende-Tag ganz besonders im Mittelpunkt. Auch die Teilnahme am Projektmarathon, wo ein Spielhaus für den Kindergarten errichtet wurde, gehörte wahrlich zu den Highlights.

Danach führte die Bezirksleitung die Wahl durch, bei der die 42 wählenden Mitglieder Thomas Straßer und Maria Wieseneder zu ihrer neuen Leitung wählten. Philipp Rauner und Kerstin Landstetter werden die neugewählte Führung durch ihr Stellvertreteramt engagiert unterstützen.

Voll Motivation und Ehrgeiz startete das neue Vierer-Gespann in das Landjugendjahr und freut sich auf die vielen Vereinsaktivitäten.