Erstellt am 30. Oktober 2015, 05:02

Neuer Obmann im Seniorenbund. Der Manker Seniorenbund wählte am Mittwoch Franz Streimetweger zum neuen Obmann.

Alois Knabe (l.) übergab nach zwölf Jahren sein Amt an Franz Streimetweger.  |  NOEN, Gemeinde

Kürzlich fand im Gasthaus Riedl-Schöner eine Neuwahl des Seniorenbundes statt. Nach zwölf Jahren Amtszeit trat Alois Knabe als Obmann zurück. Zu seinem Nachfolger wurde Franz Streimetweger gewählt.

Teilbezirksobmann Josef Pichler führte die Neuwahl durch. Der Seniorenbund wählte Anna Maria Luger und August Fuchs zu den Obmann-Stellvertretern. Erika Grossauer ist Finanzreferentin, als Schriftführerin fungiert Brigitte Kaufmann. Für den Bereich Kegeln ist Franz Rentenberger zuständig. Die Verantwortung über die Wanderer trägt Alois Fuchs.

Mehr als 130 Senioren kamen zur Wahl, um über den neuen Obmann zu entscheiden. Neben der Wahl gab es auch zahlreiche Ehrungen. Ex-Obmann Alois Knabe und seine Frau Grete erhielten die silberne Ehrennadel des österreichischen Seniorenbundes.

Bürgermeister Martin Leonhardsberger bedankte sich bei Familie Knabe für ihre Dienste und berichtete von den aktuellen Gemeindeprojekten. In seinem Abschlussbericht ließ Alois Knabe die letzten Jahre noch einmal Revue passieren.