Erstellt am 06. Juni 2016, 12:25

von NÖN Redaktion

Odyssee – Große Gefühle auf großer Bühne. In der Wachauarena Melk haben die Proben für die Melker Sommerspiele begonnen, der Countdown zur Premiere am 16. Juni läuft.

 |  NOEN, zVg
Jetzt, knapp eine Woche vor der Premiere, gleicht die Arena einem Ameisenhaufen. Man kann fast schon sagen, dass rund um die Uhr Betrieb herrscht, der am späten Nachmittag in den Proben für die „Odyssee“ gipfelt. Alexander Hauer: „Jedes Jahr wieder bin ich von unserem Spielort begeistert - dies ist ein Ort mit Geschichte, die Location ist einfach ein Glück. Hier stimmt soviel, dass uns immer wieder Neues einfällt.“ Davon überzeugen kann sich das Publikum von 16. Juni bis 14. August.
 

Odyssee

Uraufführung
Schauspiel von Stephan Lack und Alexander Hauer nach Homer
Musik Boris Fiala
Ensemble:
Nicki von Tempelhoff, Doris Schretzmayer, Dagmar Bernhard, Terry Chladt, Thomas Dapoz, Kajetan Dick, Beatrice Fago, Matti Melchinger , Valerie-Anna Gruber, Christian Preuss, Tanja Raunig, Guiseppe Rizzo, Merten Schroedter, Lena Weiss

Zeitraum: 16. Juni bis 6. August
 

Proud Mary – Ein Schiff wird kommen!

Musikrevue von Matthias Bauer und Petra Dobetsberger
Ensemble
Dagmar Bernhard, Tini Kainrath, Julian Loidl, Terry Chladt, Thomas Dapoz, Kajetan Dick,Tanja Raunig, Merten Schroedter, Lena Weiss
5. Juli bis 14. August
Fotocredit: Daniela Matejschek
Foto bei Angabe des Credits honorarfrei
Wachau Kultur Melk, Jakob-Prandtauer Straße 11, 3390 Melk 02752 54060