Erstellt am 17. September 2015, 06:27

von Gerald Götsch

„Partnerprogramm“ macht Betriebe mobil. Großer Andrang bei Infoveranstaltung in Münichreith für touristische Betriebe der Region.

Matthäus Herout vom Waldviertel Tourismus lud zur Infoveranstaltung nach Münichreith.  |  NOEN, Foto: Reiner

Die Niederösterreichische Landesausstellung 2017 im Renaissance-Schloss Pöggstall wirft ihre Schatten voraus. So wie bei den vergangenen Ausstellungen soll auch in Pöggstall das sogenannte „Regionspartnerprogramm“ zum Tragen kommen.

Am Mittwoch luden dazu Vertreter der Landesausstellung Betriebe zu einer Infoveranstaltung in die „Wirtshausbrauerei Haselbräu“ nach Münichreith. Der Andrang war groß.
„Die Teilnehmer sollen ihren Blick schärfen für regionale Besonderheiten, Ausflugsziele, Produkte und Traditionen, um diese Schätze den Gästen im Landesausstellungsjahr, aber auch weit darüber hinaus, näher bringen zu können“, so Matthäus Herout, zuständig für die touristische Vorbereitung.
Mithilfe des Regionspartnerprogramms sollen sich jene Personen optimal auf diese große Chance vorbereiten, die in den Bereichen Tourismus, Dienstleistung und touristisches Gewerbe tätig sind.

Zwei Referenten machten den Besuchern Lust auf mehr: Klaus-Dieter Heilmann vom Alpenhotel Gösing teilte Erfahrungen von der aktuellen Landesausstellung „Ötscherreich“ mit. Auch „Graselwirtin“ Anna Rehatschek aus Mörtersdorf stand den Gästen mit Tipps zur Seite und berichtete von der Landesausstellung 2009.