Erstellt am 08. Mai 2016, 08:35

von NÖN Redaktion

Pkw gegen Zug in Pöchlarn endet glimpflich!. Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn zu einer Fahrzeugbergung nach Steinwand alarmiert. Ein PKW Lenker übersah an einem unbeschrankten Bahnübergang den kommenden Zug und wurde von der Garnitur im Frontbereich erfasst.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Steyrer
Wie durch ein Wunder wurde bei diesem Zwischenfall niemand verletzt. Nach dem das beschädigte Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich entfernt wurde, konnte der Einsatzleiter der ÖBB die Bahnstrecke wieder freigeben. Das schwer beschädigte Fahrzeug  wurde von einem Abschleppdienst verbracht.