Pöggstall

Erstellt am 03. April 2017, 15:51

Regionsfest im Rahmen der NÖ Landesausstellung. Bei sommerlichem Wetter fand am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. April im Anschluss an die Eröffnung der NÖ Landesausstellung 2017 rund um das Schloss Pöggstall das Regionsfest statt. Die Volkskultur Niederösterreich war in die Organisation des umfassenden Programmes des Regionsfests intensiv eingebunden.

Das Hochland Quintett beim Regionsfest in Pöggstall.
 
 |  Volkskultur Niederösterreich

Jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr wurden an über 30 Ständen Schmankerl aus der Region angeboten und Handwerker aus dem südlichen Waldviertel präsentierten ihre Produkte. Zahlreiche Volkstanzgruppen und Musikgruppen trugen zur guten Stimmung bei den tausenden Besuchern an diesem Wochenende bei.

Am Nachmittag des 1. April leitete Norbert Hauer im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt das beliebte Gstanzlsingen. Mitwirkende waren unter anderen "Die Sauschneider", "Musibanda", Luise Pape und die Oswalder Gigerlstoanapartie. Ensembles der Musikschulen der Region ergänzten das musikalische Programm.

Am Sonntag nach der heiligen Messe ging im Festzelt hinter dem Schloss der ORF Radio NÖ-Frühschoppen mit der Regionskapelle und einem Konzert von Marc Pircher über die Bühne. Am Nachmittag wurde ein „Musikalischer Gruß aus der Gemeinde“ gestaltet, bei dem sich zahlreiche Ensembles aus den umliegenden Landesausstellungsgemeinden präsentierten.

Volkskultur Niederösterreich