Erstellt am 22. Februar 2016, 09:23

Premiere "Lasst uns Lügen erzählen". Am 27. Februar startet das Theaterbrett Klein-Pöchlarn "Lasst uns Lügen erzählen".

Das Theaterbrett Klein-Pöchlarn strapaziert von 27. Februar bis 29. März wieder sämtliche Lachmuskeln der Zuschauer. Die Krimikomödie „Lasst uns Lügen erzählen“ feiert am 27. Februar um 19.30 Uhr ihre Premiere. Für gute Unterhaltung sorgen: Bürgermeister Johannes Weiß (v. v. l.), Caroline Malle, August Brückler, Marion Jochum; Stefan Höchtl (h. v. l.), Barbara Weiß, Karin Fuchs und Hannes Weiß.  |  NOEN, Theatergruppe

Von 27. Februar bis 19. März steht das Lügen ganz im Mittelpunkt des Theaterbretts. „Lasst uns Lügen erzählen“ – so lautet die bewusst fragmentarische Übersetzung der spanischen Krimikomödie „Vamos a contar mentiras“ von Alfonso Paso. Die Regie führt August Brückler.

Wahrheit und Lüge sind die zentralen Themen in dem Stück. Julia (Marion Jochum) langweilt sich in ihrem Dasein als reiche Hausherrin des Anwesens Poveda. Darum bastelt sie sich ein fantastisch-aufregendes Leben, indem sie eine Lüge nach der anderen erfindet. Somit nimmt das Unheil bald seinen Lauf, denn „wer einmal lügt, ...“ Karten sind erhältlich unter 0680-2231226 von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie unter 0680-5079865 von Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr.

Termine

Sa., 27. Februar um 19.30 Uhr

Sonntag, 28. Februar um 17 Uhr

Samstag, 5. März um 19.30 Uhr

Sonntag, 6. März um 17 Uhr

Freitag, 11. März um 19.30 Uhr

Samstag, 12. März um 19.30 Uhr

Sonntag, 13. März um 17 Uhr

Freitag, 18. März um 19.30 Uhr

Samstag, 19. März um 19.30 Uhr