Erstellt am 11. Februar 2016, 13:04

von Friedrich Reiner

Reges Faschingstreiben bei Umzug. Den Faschingsnarren mit bunten Masken gehörte am Faschingsdienstag der Markt Pöggstall. Mit geschmückten Wagen mit verschiedenen Themen und zu Fuß waren Hunderte unterwegs, um dem Faschingsausklang zu feiern.

 |  NOEN, Friedrich Reiner
Die Marktgemeinde Pöggstall als Veranstalter konnte zufrieden mit dem regen Faschingstreiben sein. Viele Privatpersonen, Firmen, Privatpersonen und vor allem die Schüler und Pädagogen der Neuen Mittelschule, der Volksschule und des Kindergartens zogen durch den Ort und zum Abschluss zum Kirchen- und Hauptplatz. Seitens der ÖVP gab es Krapfen für die Schüler und Kindergartenkinder.

Die Würnsdorfer Faschingsrunde hatte sich des leidigen Problems ,,Heimkehrer“ am Kirchenplatz angenommen. Sie hatten die Würnsdorfer Lösung parat: ,,Der heimatlose Held“ wurde kurzerhand auf Rädern montiert und kann auf jedem passenden Platz abgestellt werden. ,,Wir schieben ihn dort hin, wo ihr ihn gerade braucht!“