Erstellt am 19. April 2016, 04:04

von Claudia Christ

Rekord bei Kuppelcup. 48 Gruppen - so viele wie nie - kämpften in Inning beim Indoor-Kuppelcup. Den Sieg holte Diesendorf 3.

Die Wettkampfgruppe Diesendorf 3 holte beim 13. Indoor-Kuppelcup in Inning den 1. Platz.  |  NOEN, FF

Mit Teilnehmerrekord von 48 angetretenen Gruppen (51 Anmeldungen) konnte der 13. Indoor-Kuppelcup in der neuen Kuppel-Arena in Inning begonnen werden.

Fünf Damengruppen zeigten, dass auch sie bestens mit den Wettkampfgeräten umgehen können.

Aus ganz NÖ waren die Wettkampfgruppen angereist, um die eigens kreierten Kuppelpreise zu ergattern. Neben dem traditionellen Kuppelbewerb wurde erstmals ein Leinen-Cup abgehalten, bei dem sich alle Teilnehmer einzeln messen konnten.

Absoluter Publikumshit

Als Überbrückung bis zur Siegerehrung wurde nach den Finali der Champions-Cup durchgeführt, bei dem die ersten 24 Gruppen aus dem Kuppelbewerb je einen Teilnehmer stellen mussten und dann vier Gruppen gegeneinander um den Sieg kämpften.

Dieser war ein absoluter Publikumshit und auch zusammengewürfelt zeigten die Wettkämpfer tolle Leistungen mit Zeiten knapp über 18 Sekunden.


Ergebnisse Kuppelcup

48 Wettkampfgruppen aus ganz NÖ traten in Inning an:

Sieger Kuppelcup:

1. Platz: Diesendorf 3

2. Platz: Weigelsdorf 1

3. Platz: St. Gotthard

4. Platz: Kirnberg 3

5. Platz: Hürm 1

Sieger Leinen-Cup:

Damen: Stefanie Steiner (FF Maria Raisenmarkt) mit 8,46 Sekunden

Herren:

1. Platz: Patrick Gassner (FF Diesendorf) mit 5,69 Sekunden

2. Platz: Roman Thennemayer (FF Hürm) mit 5,88 Sekunden

3. Platz: Gustav Rammel von der Feuerwehr Bischofstetten mit 6,04 Sekunden

Sieger Damenwertung:

1. Platz: Niederrussbach

Schnellste Zeit (Herren): Weigelsdorf 1 mit 16,11 Sekunden