Erstellt am 25. April 2016, 09:18

von Presseaussendung

Saisonstart im Wachaubad. Die Becken sind gefüllt. Der Rasen ist gemäht. Und die Mitarbeiter stehen bereit. Das Wachaubad Melk könnte also am Sonntag, dem 1. Mai seine Pforten öffnen.

Erstmals können die Besucher des Melker Wachaubades heuer die Vorteile des NÖ-Familienpasses nutzen. Stadtrat Jürgen Eder und Amanda freuen sich bereits auf den Saisonstart.  |  NOEN, Fotocredit: Stadt Melk / Gleiß
Einzige Voraussetzung dafür ist passendes Badewetter. Das scheint nach derzeitigen Prognosen noch nicht in Sicht. „Falls das Wetter am ersten Mai gar nicht mitspielt, öffnen wir am darauffolgenden Wochenende“, sagt Stadtrat Jürgen Eder.

Mit dem Saisonstart gibt es heuer jedenfalls eine Premiere: Erstmals können die Besucher des Wachaubades die Vorteile des NÖ-Familienpasses nützen. „Familienpass-Besitzer erhalten eine 10-prozentige Ermäßigung auf die Tageskarte“, so Eder. 

Fix im Terminplan des Wachaubades verankert ist bereits die Hypo-NÖ-Bädertour am 30. Juli. Auch einen Schwimmkurs für Meerjungfrauen wird es heuer wieder geben. Von 11. bis 14. Juli organisiert die Österreichische Lebensrettungs-Gesellschaft ÖLRG wieder einen Schwimmkurs. Details zu den Kursen gibt es an der Kasse des Wachaubades. Dort sind auch die Anmeldungen möglich.