Erstellt am 30. Mai 2016, 07:25

von NÖN Redaktion

Schwerer Unfall zwischen Melk und Pöchlarn. Zum dritten Einsatz am heutigen Sonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk in den frühen Abendstunden auf die Westautobahn Fahrtrichtung Salzburg alarmiert.

 |  NOEN, ED - Steyrer
Ein mit mehreren Personen besetzter, ungarischer Kleinbus prallte aus unbekanntem Grund im Staubereich gegen die Mittelbetonwand. Wie durch ein Wunder wurden dabei nur 2 Insassen leicht verletzt.
Zur Bergung und Strassenreinigung mussten 2 Spuren gesperrt werden. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.