Loosdorf

Erstellt am 28. Juli 2016, 05:00

von Michael Unger

Waisenkinder machten Ferien in Loosdorf. Zwölf ukrainische (Waisen-)Kinder machen wieder drei Wochen lang Ferien in Loosdorf. Freitag kamen sie an.

Beim Empfang: Anton Mitschitz (hinten v. l.), Birgit Batsch-Grossmann, Ruslana Romanjuk, Eva Mitschitz, Thomas Vasku; Lidiya Tsymbolista (vorne v. l.), Bürgermeister Josef Jahrmann und Kalyna Kuziv.  |  Gemeinde

Zum bereits dreizehnten Mal verbringen ukrainische Kinder ihre Ferien in Loosdorf. Bürgermeister Josef Jahrmann bereitete ihnen und ihren drei Betreuerinnen am Freitag einen herzlichen Empfang und berichtete über den Ablauf der nächsten Tage. Die Kinder leben in einem Sonderinternat in Tlumatsch für Waisen und andere Kinder, deren Familien sich nicht um sie kümmern können.

 Schifffahrt und Tierpark

Die Highlights werden heuer eine Schifffahrt auf der Donau und eine Fahrt in den Tierpark Schönbrunn sein. Jahrmann bekräftigte, an diesem Sozialprojekt festzuhalten. Er bedankte sich bei Eva und Anton Mitschitz, bei Gemeinderätin Birgit Batsch-Grossmann und Vizebürgermeister Thomas Vasku, dass sie auch diesmal den Ferienaufenthalt vorbereitet haben.