Erstellt am 30. März 2016, 05:04

von Walter Fahrnberger

Spaßvogel für Stipsits & Rubey. Den begehrten Kulturpreis bekommt heuer das Duo Thomas Stipsits & Manuel Rubey.

Thomas Stipsits und Manuel Rubey treten am 13. April mit ihrem Programm »Gott & Söhne« in der Ybbser Stadthalle auf. Danach dürfen sie den Ybbser Spaßvogel in Empfang nehmen.  |  NOEN, Rita Berger

Cissy Kraner und Hugo Wiener waren 1989 die ersten Gewinner des Ybbser Spaßvogels. Danach freuten sich Kulturgrößen wie Hans Peter Heinzl, Lukas Resetarits, Andreas Vitasek, Otto Schenk und viele mehr über den begehrten Kulturpreis.

Heuer wird die von Ute Ungar seit zehn Jahren kreierte Glasskulptur erstmals in doppelter Ausführung vergeben. Thomas Stipsits & Manuel Rubey dürfen sich über die Auszeichnung freuen, wie Bürgermeister Alois Schroll der NÖN vorab verriet.

Auch das Ybbsiade-Publikum hätte wohl nicht anders entschieden, denn für den Auftritt des Duos am 13. April mit dem Programm „Gott & Söhne“ gibt es nur mehr wenige Restkarten.