St. Leonhard am Forst

Erstellt am 16. Mai 2017, 01:01

von Jutta Streimelweger

Tarife angehoben: Wasser wird teurer. FP gegen Erhöhung der Wasserkosten. Beschluss fiel mehrheitlich im Gemeinderat.

shutterstock.conm/ Bohbeh

Für Diskussion bei der Gemeinderatssitzung in St. Leonhard sorgte die Erhöhung der Wasserkosten. Der Bereitsstellungsbeitrag wird von 30 auf 35 Euro/m , der Einheitssatz für die Berechnung der Anschlussabgabe um 60 Cent erhöht.

Um 20 Cent verteuert sich auch die Grundgebühr. „Unser Trinkwassernetz ist 44 Kilometer lang. Mit Experten haben wir die neuen Tarife errechnet“, bekräftigt VP-Ortschef Hans-Jürgen Resel den Beschluss. Unglücklich mit dem Beschluss ist der freiheitliche geschäftsführende Gemeinderat Erich Wolf: „Wir haben immer mehr Arme, die belasten wir damit mehr.“

Auch VP-Gemeinderat Jürgen Novogoratz erhöht die Preise nur ungern, „aber die Wasserversorgung muss uns etwas Wert sein“. Diskussionsbedarf gab es auch bezüglich der Schwimmbecken. „Ich denke, dass die Leute für das Auffüllen mehr zahlen sollten“, fordert Ernst Riedl (SP) eine Lösung. „Das ist nicht umsetzbar und überprüfbar“, kontert Resel, der auch betont, dass sich der höhere Wasserverbrauch sowieso auf die Kosten niederschlägt.

 

Umfrage beendet

  • Wasser: Höhere Gebühren für Poolbesitzer?