Erstellt am 11. Juni 2016, 16:08

von APA Red

Teure Damenuhr von Arm gerissen. Eine 72-jährige Pensionistin ist Samstagmittag am alten Friedhof in Loosdorf (Bezirk Melk) Opfer eines Raubes geworden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Ein etwa 13- bis 14-jähriges Mädchen zeigte der Frau eine Spendenliste für Gehörlose bzw. Stumme. Nachdem das Mädchen eine Spende von der Pensionistin erhalten hatte, umarmte es die Frau und riss ihr dabei eine goldene Damenuhr im Wert von mehreren tausend Euro vom Arm.

Danach rannte die junge Täterin davon und stieg in einen dunklen Pkw, der in unbekannte Richtung flüchtete, berichtete die Polizei NÖ. Das Mädchen ist 1,60 Meter groß, vermutlich südländischer Herkunft. Die 13- bis 14-Jährige trug ihre langen schwarzen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden und war mit einem weißen T-Shirt und einem helltürkisen Rock bekleidet.

Die Exekutive bittet nun um zweckdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle Loosdorf (Telefonnummer: 059133 3134) oder an jede andere Polizeidienststelle.