Ybbs an der Donau , Mank

Update am 17. Januar 2018, 09:44

von Markus Glück

42-jähriger Manker stirbt bei Arbeitsunfall. Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer aus Mank ist am späten Dienstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall auf dem Firmengelände der Firma Schaufler in Ybbs (Bezirk Melk) ums Leben gekommen.

Symbolbild

Der Manker steuerte zum Zeitpunkt des Unfalls einen Lkw-Kran von einer Sitzvorrichtung, als aus bis dato unbekannter Ursache die Aufhängung der Kransäule abbrach, woraufhin der Hubarm nachgab.

Ein Arbeitskollege fand den 42-Jährigen leblos zwischen Hubarm und Sitzvorrichtung eingeklemmt. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.