Erstellt am 24. Februar 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Von Australien nach Mank. Der Kulturverein präsentierte am Samstag die ersten Programmpunkte für das Beserlpark Festival 2016. Im Vorjahr kamen 1.500 Besucher zu der dreitägigen Veranstaltung.

Der Vorstand des Kulturvereins präsentiert die Plakate für 2016: Pablo Jäger (v. l.), Anna Gruber, Lisi Schreiner, Markus Lechner, Andreas Kaufmann, Daniel Neuhauser und Armin Mahmoodzadeh.  |  NOEN, Beserlpark

Noch ist es im Beserlpark ruhig. Das wird sich spätestens am letzten Juli-Wochenende – genauer gesagt von 28. bis 30. Juli – wieder ändern. Dann wird der Kulturverein Beserlpark wieder an drei Tagen Musiker aus allen Genres in den idyllischen Manker Park holen.

Die ersten Programmpunkte für das 22. Beserlpark-Festival hat das Team rund um Präsident Markus Lechner am letzten Samstag bei der Jahreshauptversammlung präsentiert.

Regionale, nationale und internationale Musiker 

Regionale, nationale und internationale Musiker werden beim 22. Beserlpark-Festival die Bühne betreten. Mit sechs Bands sind die Musiker aus dem ganzen Mostviertel heuer besonders stark vertreten. Die weiteste Anreise nehmen Mzaza (Gypsy/Balkan/Folk aus Australien), theAngelcy (Folk aus Israel) und Espana Cidco Este (Balkan-Beat aus Italien/Argentinien) auf sich, um die Festivalbesucher zu verzaubern und vor allem zum Tanzen zu bringen. Die nächsten Programmpunkte werden in den kommenden Wochen gelüftet.

Bei der Jahreshauptversammlung gab es auch einen Rückblick auf das Jahr 2015: 1.500 Besucher feierten beim Festival im Beserlpark drei Tage lang. Beim All Star Circus wurde so vielen Künstlern wie noch nie eine Bühne geboten. Und beim Konzert mit Schmieds Puls im Kino Mank folgte im Dezember der Ausklang des Jahres. Das positive Resümee und die Präsentation des Programms 2016 wurde am Samstag ordentlich gefeiert – auch musikalisch. Die Musiker von Sharona sorgten dabei für richtige Stimmung.


All Star Circus

Am 18. Juni 2016 veranstaltet der Kulturverein den Manker All Star Circus. Dabei wird regionalen Künstlern einen Tag lang eine Plattform für Kreativität und Ausdruck geboten. Alle Musiker, Tänzer, Schauspieler oder Zauberer aus der Region können sich unter booking@beserlpark.at melden.

Der Vorstand des Kulturvereins präsentiert die Plakate für 2016: Pablo Jäger (v. l.), Anna Gruber, Lisi Schreiner, Markus Lechner, Andreas Kaufmann, Daniel Neuhauser und Armin Mahmoodzadeh.Beserlpark