Erstellt am 04. März 2016, 02:04

von Susanne Leonhartsberger

Was tun, wenn Wahrheit tödlich ist?. Theaterbrett Klein-Pöchlarn feierte am Samstag Premiere mit "Lasst uns Lügen". Noch sieben Vorstellungen bis 19. März.

 |  NOEN, zVg

"Lasst uns Lügen" heißt es heuer beim Theaterbrett: Eine simple Flunkerei mutiertzum Spektakel voll unglaublicher Erklärungen. Das Publikum erlebt einmal mehr eine grandiose Marion Jochum, die mit Lügen nicht nur ihren Hals, sondern den des ganzen Hauses retten muss, ganz nach dem Motto: Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht los ...

Ungelogen resümiert: Die Gruppe rund um Regisseur August Brückler spielt Hand in Hand. Routiniers greifen Newcomern unter die Arme, gemeinsam führt man das Publikum durchs Chaos zum guten Ende. Perfekte Familiensymbiose auf und hinter der Bühne - sehenswert (mehr auf Seite 72).

Samstag, 5. März um 19.30 Uhr

Sonntag, 6. März um 17 Uhr

Freitag, 11. März um 19.30 Uhr

Samstag, 12. März um 19.30 Uhr

Sonntag, 13. März um 17 Uhr

Freitag, 18. März um 19.30 Uhr

Samstag, 19. März um 19.30 Uhr

Karten : 0680-2231226, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; 0680-5079865 von Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr.

www.theaterbrett.net