Erstellt am 30. Januar 2016, 05:03

Wurm folgt Wurm bei SPÖ Neumarkt. Johann Wurm übergibt den Ortsparteivorsitz an Sohn Bernhard Wurm.

Landtagsabgeordneter Günther Sidl, Fraktionsvorsitzender Johann Wurm, der neue Ortsparteivorsitzende Bernhard Wurm und Referent Erich Fenninger (Volkshilfe) bei der Übergabe des »Schlüssel zum Erfolg«.  |  NOEN, SPÖ

Bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ Neumarkt wurde der Vorstand neu gewählt. Dabei kam es zu einem Wechsel an der Spitze. Johann Wurm übergab seine Funktion an seinen Sohn Bernhard Wurm. Er wurde einstimmig zum neuen Ortsparteivorsitzenden gewählt.

Als symbolisches Geschenk erhielt der neue Vorsitzende einen „Schlüssel zum Erfolg“ überreicht. „Das Schloss zu diesem Erfolgsschlüssel ist die Gemeinde Neumarkt!“, zeigt sich der neue Vorsitzende überzeugt. Weiters steckt er folgende Schwerpunkte für die nahe Zukunft ab: „Wir werden die von der Mehrheitsfraktion angekündigte Sanierung der Siedlungsstraßen maßgeblich vorantreiben und einfordern. Die Umsetzung des betreuten Wohnens wird ebenso ein wichtiger Punkt für uns sein wie die sorgfältige Arbeit im Prüfungsausschuss. Mein Ziel ist der Zugewinn von zwei Mandaten bei der kommenden Gemeinderatswahl.“

Wurm wird zukünftig von Bettina Starzer und Jürgen Eberl als Stellvertreter unterstützt. Als Schriftführer wurde Herbert Grillhofer und als Stellvertreterin Anita Krahofer bestellt. Mit der Kassaführung wurden Brigitte Wurm und deren Stellvertreterin Judith Pacher betraut.


SPÖ Neumarkt

Folgende Mitglieder wurden für die langjährige Treue zur Sozialdemokratie in der SPÖ Neumarkt/Y. geehrt:

für 25 Jahre: Brigitte Preitschopf, Angela Holzer, Christian Bernhard und Jürgen Eberl.

für 40 Jahre: Josef Mandl

für 50 Jahre: Anton Hammer und Johann Huber