Erstellt am 22. April 2017, 10:35

Paul Pizzera ist stolzer Spaßvogel-Preisträger 2017!. Intendant Joesi Prokopetz überreichte gestern feierlich dem Senkrechtstarter der österreichischen Kabarettszene, Paul Pizzera, den Spaßvogel 2017!

v.l.n.r. : Joesi Prokopetz, Paul Pizzera, Bürgermeister Alois Schroll  |  Gerald Riedler

Das Publikum, der seit Monaten ausverkauften Ybbser Stadthalle, war begeistert und Paul wurde, wie zu erwarten, von seinen Fans umjubelt!

Voller Freude nahm der Steirer, die von der Glaskünstlerin Ute Ungar gestalteten Trophäe, entgegen. Intendanten Joesi Prokopetz bekräftigte die Künstlerauswahl mit folgenden Worten: „Man muss keinen Vogel haben, um den Spaßvogel zu bekommen. Aber man kann!“

Der Ybbsiade-Kabarettpreis Spaßvogel (Idee: Rudi Angerer) wird seit 1989 überreicht.

Bgm. Alois Schroll: Jeder Ybbsiade-Künstler hat den Preis mehr als verdient, aber es kann nur einen geben! Heuer ist es Paul Pizzera und wir freuen uns sehr, dass der österreichische Kabarett-Nachwuchs mit Künstlern wie Paul gesichert ist!

Wir gratulieren dem frisch gebackenen “Spaßvogel“ und bedanken uns für einen fantastischen, musikalischen und lustigen Abend! 

Die Ybbsiade läuft noch bis Ende April!

Alle Infos zum gesamten Programm hier