Erstellt am 17. November 2015, 19:00

von Walter Fahrnberger

Ybbsiade sprengt bereits alle Rekorde. Schon in der ersten Verkaufswoche wurden über 55 Prozent des Kartenerlöses von heuer erzielt.

 |  NOEN, Daniel Schalhas

Nach der Programmpräsentation hat der Kartenvorverkauf für die Ybbsiade 2016 bereits voll eingeschlagen.
In der ersten Woche wurden mehr als 55 Prozent des Kartenerlöses der diesjährigen Ybbsiade erzielt. „So weit sind wir normal immer erst im Jänner“, meint Bürgermeister Alois Schroll. Das mag im zweiten Jahr von Intendant Joesi Prokopetz was heißen. Immerhin war das Kulturfestival im Frühjahr 2015 das wirtschaftlich erfolgreichste in der 28-jährigen Geschichte.

Besonders erfreulich ist dabei, dass die Vorstellung des Ybbser Vize-Weltmeisters im Zaubern, Wolfgang Moser, als erste bereits Dienstagmittag ausverkauft war.

Zusatztermin des Ybbser Zauberers

„Wir versuchen gerade, einen zweiten Termin zu finden“, so Schroll. Auch dieser wäre im Babenbergerhof und nicht in der Stadthalle geplant, weil dort das Flair für seine Vorstellung besser passt. „Ich bin mir aber sicher, dass wir auch die Stadthalle locker voll gebracht hätten“, meint Schroll.

Nicht minder groß war die Nachfrage für Karten von Josef Hader bzw. dem „Watzmann“ in Originalbesetzung.