Erstellt am 28. November 2015, 12:30

von NÖN Redaktion

Zwei Autos und ein LKW krachten zusammen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag rückte die FF Hürm gegen 23 Uhr auf die Westautobahn (A1) Fahrtrichtung Wien aus: Bei Loosdorf waren drei Fahrzeuge zusammengekracht.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Lechner

Kurz vor der Ausfahrt Loosdorf waren zwei Pkws und ein Lkw in den Unfall verwickelt. Zum Glück wurden dabei keine Personen eingeklemmt und auch nicht verletzt.

Gemeinsam mit der nachgeforderten Feuerwehr Melk-Stadt wurde die Autobahn geräumt und alle Fahrzeuge von der Unfallstelle entfernt. Die Autoteile lagen über mehrere 100 Meter über die Fahrbahnen verteilt – Florianis und Asfinag sammelten diese gemeinsam auf.

Im Einsatz standen:
Autobahnpolizei Melk
RK Melk
FF Melk Stadt
FF Hürm
Asfinag