Mistelbach

Erstellt am 27. August 2016, 05:00

von RED

Mistelbach: Heuer klappert der Storch übereifrig. Mit Matheo Markus Gurschka liegen die Geburtenzahlen 17 % über dem Vorjahr.

Den stolzen Eltern Maria Gurschka-Ableitinger und Markus Franz Gurschka (re.) gratulierten Primar Felix Stonek und Hebamme Anita Oberauer-Hynek zur Geburt von Matheo Markus, dem 500. Baby am Landesklinikum Mistelbach im heurigen Jahr.  |  NOEN

Doppelte Freude im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf – denn das 500. Baby hat Anfang August das Licht der Welt erblickt und es ist das Kind einer Mitarbeiterin aus dem Klinikum:

Matheo Markus Gurschka kam am 1. August als erstes Kind von Ergotherapeutin Maria Gurschka-Ableitinger und Markus Franz Gurschka aus Kleinhadersdorf mit 50 Zentimeter und 4.154 Gramm auf die Welt.

Dazu gratulierte auch der Leiter der Abteilung für Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Felix Stonek sehr herzlich: „Wir freuen uns mit Familie Gurschka über den neuen Erdenbürger und wir sind stolz, dass wir heuer schon eine Steigerung der Geburtenrate von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen können.“ Das Klinikum stehe für Hebammengeburtshilfe, „jedoch mit der größtmöglichen Sicherheit, die wir Mutter und Kind als Schwerpunktkrankenhaus bieten können.“