Erstellt am 12. April 2016, 09:04

von NÖN Redaktion

Perfekte Nacht in der Therme Laa. Der Faschingsdienstag war der Fixtermin des Laaer ÖVP-Balles, stets benannt nach dem aktuellen Oberhaupt. Das heißt, die „Fass-Nacht“ wurde dann von der „a-Ribischen Nacht“ abgelöst.

 |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt
Doch die Schließung des Gasthauses Koffler machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Die zündende Idee blieb nicht lange aus: Es wurde ein Frühlingsball in der Therme Laa veranstaltet.

Der Andrang gewaltig. Passend zum Neustart wurde einige Prominenz eingeladen und knapp vor der Geisterstunde erschienen Landesrat Karl Wilfing, Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer und Landtagsabgeordneter Manfred Schulz.



Alt bewährt war die Eröffnung mit einer komischen Einlage des Gemeinderates. Diesmal wurde mit weißen Bademänteln – eh klar in der Therme – und neckischen Unterhosen nach der Regie von Gemeinderätin Helga Nagler getanzt. Ebenso bewährt das reichhaltige Tombola-Buffett, für das diesmal ganz besonders viele Spenden eingegangen waren, freute sich Organisatorin Helga Thenmayer. Neu war die Bar, die sich bald zum neuen Herzstück des Balles entwickelte, geführt von Verena Nadler.

Und ebenso bewährt die treuen Stammgäste, allen voran Bürgermeister a. D. Manfred Fass und sein Vizebürgermeister a.D. Hermann Findeis.