Erstellt am 30. Oktober 2015, 05:02

von Josef Christelli

Action bei der Feuerwehr. Tag der offenen Tür / Mit Schauübungen und Spielen wurde Werbung für die Freiwilligkeit gemacht. LADENDORF / Mit „Feuerwehr erleben“ und dem Tag der offenen Tür machte die Freiwillige Feuerwehr Ladendorf ordentlich Werbung für die Freiwilligkeit und für die Wehr.

Umgang mit dem Spreitzer lernen: Mit viel Gefühl nimmt Jan Stoiber die Becher mit Wasser und stellt sie auf die Bank gegenüber. Karl Zeiler und Florian Kindl unterstützten den künftigen Jungfloriani.  |  NOEN, Josef Christelli

Mit „Feuerwehr erleben“ und dem Tag der offenen Tür machte die Freiwillige Feuerwehr Ladendorf ordentlich Werbung für die Freiwilligkeit und für die Wehr. Im und rund um das Feuerwehrhaus gab es viel Action: Übungsvorführungen, die von Kommandant Alexander Schmidt moderiert wurden, waren ebenso an der Tagesordnung, wie Kinderprogramm mit Geschicklichkeitsspielen.

Mit dem schweren Spreitzer, der auf einem Dreibein aufgehängt war, mussten mit Wasser gefüllte Becher umgeschichtet werden. Bei dieser Aufgabe bewiesen die Kids sehr viel Gefühl. „Natürlich gehe ich später zur Ladendorfer Feuerwehr, mein Vater ist ja auch dabei“, kam die Antwort von Jan Stoiber wie aus der Pistole geschossen, als er von der NÖN gefragt wurde, ob er später auch einmal Feuerwehrmann werden möchte.

Schauübungen und Fotoausstellung

Eine der Schauübungen zeigte, dass die Ladendorfer Feuerwehrmänner auf Unfälle spezialisiert sind: Menschenrettung aus einem Unfallauto und das Löschen eines brennenden Fahrzeuges beeindruckten die Zuschauer, welche die Feuerwehrmänner mit sehr viel Applaus belohnten.

Eine Fotoausstellung war für die vielen Besucher besonders interessant. Das Highlight für die Kinder waren die Rundfahrten mit den Einsatzfahrzeugen. Jedes Kind wollte natürlich mit jedem Fahrzeug mitfahren, unbedingt. Darum dauerten die Rundfahrten bis zum Abend.

Wie man Feuerlöscher richtig bedient, das interessierte nicht nur die Kinder, sondern auch viele Erwachsene, die die Möglichkeit nutzten, ein solches Gerät auszuprobieren.