Erstellt am 02. Mai 2016, 19:20

von Manuel Mattes

Angelobung im Museumsdorf Niedersulz. Die Rekruten der Kaserne Mistelbach wurden im Museumsdorf angelobt.

 |  NOEN, Adensam
Für die Soldaten des Einrückungstermines Jänner 2016 der Kaserne Mistelbach war der vergangene Freitag in jeglicher Hinsicht ein besonderer Tag: Sie wurden nämlich im Museumsdorf Niedersulz angelobt. Und das erst nach dem vierten Dienstmonat – durchaus unüblich. Warum?

Man wollte der Kälte entgehen und das Museumsdorf öffnete erst vor wenigen Wochen nach der Winterpause wieder seine Pforten. Ihre Gelöbnisformel sprachen die 115 männlichen Rekruten und eine weibliche Soldatin am Dorfplatz des Museumsdorfes.

Zahlreiche Festgäste waren anwesend, allen voran SP-Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner, VP-Landesrat Karl Wilfing, VP-Bürgermeisterin Angela Baumgartner, die Bezirkshauptleute aus Mistelbach und Gänserndorf, Verena Sonnleitner und Martin Steinhauser, Nationalrat Hermann Schultes und Ex-Landtagspräsident Herbert Nowohradsky.