Erstellt am 02. Februar 2016, 10:21

von Michael Pfabigan

Anstieg bremst sich ein. 3.350 Menschen waren Ende Jänner im Bezirk ohne Job. Damit bremst sich der Zuwachs auf ein Minimum seit 2013 ein.

 |  NOEN, APA/Herbert Neubauer

Auch wenn sich der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk eingebremst hat: Die Zahl der Arbeitslosen schaukelt sich weiter nach oben: Ende Jänner waren in Mistelbach 3.350 Personen auf Job-Suche.

Das bedeutet zwar einen nur moderaten Anstieg der Arbeitslosenzahlen von 90 Personen (2,8 Prozent), der Langzeittrend ist aber weiterhin ungebrochen. Die Zahl der Männer auf Jobsuche stieg weniger stark (+1,6 Prozent) als die der Frauen (+5,1 Prozent).

Gesunken ist die Zahl der jungen Menschen unter 25 Jahren ohne Beschäftigung (-3 Prozent), die Zahl der Jobsuchenden über 50 stieg aber weiter: 55 Personen oder +5,2 Prozent. Besonders betroffen waren die Frauen: Hier waren 9,2 Prozent mehr als noch vor einem Jahr betroffen.

Ende Jänner waren beim Arbeitsmarktservice 123 Stellen als offen gemeldet - sechs weniger, als 2015. Dafür suchten 48 junge Menschen eine Lehrstelle: Das waren um 20 Prozent mehr als im Vorjahr.
 

x  |  NOEN, AMS