Erstellt am 17. Mai 2017, 11:17

von Redaktion noen.at

Bogenturnier im MAMUZ Schloss am 15. Juni. Das archäologische Freigelände des MAMUZ Schloss Asparn/Zaya ist am 15. Juni 2017 Schauplatz eines Turniers für alle Fans historischer Bögen.

MAMUZ

Das Bogenturnier findet inmitten der historischen Behausungen im Freigelände des MAMUZ Schloss Asparn/Zaya statt und macht vergangene Epochen erlebbar.

Die Schützen können sich zwischen den archäologischen Nachbauten von der Altsteinzeit bis in die Eisenzeit bewegen, um die höchste Punktezahl zu erreichen. Historische Gewandung ist dabei willkommen.

Das Turnier wird in den Wertungsklassen Primitiv- und Reflexbögen traditioneller Bauart durchgeführt. Teilnehmer mit Langbögen und Recurvebögen moderner Bauart können in einer Offenen Klasse starten. Geschossen werden darf in allen Klassen mit Holz- und Bambuspfeilen, Compound-Bögen und Carbon-Pfeile sind nicht zugelassen. Scheibenauflagen und 3D Tiere dienen als Ziele.

Mehr Informationen hier.