Erstellt am 19. Mai 2017, 04:00

von Johann Hochleithner

FF Höbersbrunn ist schnellste Wehr . Höbersbrunn holte sich heuer den Sieg vor Martinsdorf und Schrick.

Die Sieger beim Unterabschnittsbewerb der Gaweinstaler Feuerwehren: Vizebürgermeister Ferdinand Bammer, Elias Schreitl, Alois Graf, Johann Stipschitz, Simon Schreitl, Christian Kriebaum, Manfred Bittner, Matthias Widi, Harald Schwab, Florian Krammer, Markus Falk, Andreas Hinko, Gernot Höllerer und Werner Schrom.  |  Michael Pfabigan

Am Samstag fanden auf Einladung der FF Atzelsdorf die Unterabschnittsbewerbe der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde satt. Kommandant Josef Graf und seine Mannschaft sorgten für den reibungslosen Ablauf am Bewerbsplatz.

Insgesamt acht Bewerbsgruppen aus der Großgemeinde nahmen am Wettkampf teil. Bewertet wurde, welche Gruppe am schnellsten die Gerätschaften für einen Löscheinsatz aufgebaut hatte.

Die teilnehmenden Gruppen waren von der FF Atzelsdorf, FF Gaweinstal, FF Höbersbrunn, FF Martinsdorf, FF Pellendorf und FF Schrick. Bewerbsleiter und Unterabschnittskommandant Werner Schrom sowie die Feuerwehrkommandanten waren von den Leistungen der Bewerbsteilnehmer begeistert. Unter den Zuschauern waren auch viele Leute aus den umliegenden Ortschaften. Sieger wurden die Florianis aus Höbersbrunn, gefolgt von Martinsdorf und Schrick.