Erstellt am 04. März 2016, 05:04

von Ingrid Fröschl-Wendt

Benefiz-Kabarett: Lachen für Sozialmarkt. Lions-Präsident Franz Nagl konnte für Sonntag die Künstler Jimmy Schlager und Martin Neid verpflichten.

Lions Präsident Karl Nagl lädt zum Lions-Konzert: Kommenden Sonntag, den 6. März um 16 Uhr im VAZ Staatz.  |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt

Nach 13 Jahren justieren die Lions ein wenig nach und machen aus dem traditionsreichen Benefiz-Konzert ein Benefiz-Kabarett. Dieses geht kommenden Sonntag, den 6. März um 16 Uhr im VAZ Staatz – Prof. A. Kornherr Musikerheim über die Bühne.

Stets bestrebt Künstler aus der Region auf die Bühne zu bringen, hat der Lionsclub diesmal zwei besondere Weinviertler Schwergewichte eingeladen: Jimmy Schlager und Martin Neid werden dem Publikum Lachtränen in die Augen treiben. Lions-Präsident Karl Nagl ist selbst ein großer Fan: „Jimmy Schlager gehört für mich zu den größten Kabarettisten in der Region.“ Für die Musik sorgen ganz junge Künstler: Wolfgang Strasser, Mitglied der Wiener Philharmoniker und Lehrer an der Musikschule Staatz, hat mit seinen Schülern ein Posaunenensemble geschaffen, das bereits Bundessieger beim Wettbewerb Prima la Musica wurde.

Das Gute an Lions-Veranstaltungen ist, dass sich die Gäste nicht nur gut unterhalten können, sondern dabei Gutes tun. Die Gesamteinnahmen, sowohl der Veranstaltung wie auch des Buffets, das im VAZ aus der Küche von Sandra Wendt und Andi Schmid kommt, kommen einem karitativen Zweck in der Gemeinde zu Gute. Heuer ist es ganz akut, denn in der Gemeinde soll ein Sozialladen entstehen. „Wir spenden zwar regelmäßig für den Laaer Sozialmarkt, die „LAAde“, aber wir wissen, dass immer mehr der Hilfe bedürfen“.