Erstellt am 15. Oktober 2015, 13:06

Mehr als 30 Künstler gestalten „Töpper Art Festival“. Zu einer überdimensionalen Galerie wird die Veranstaltungshalle Neubruck am Samstag, 17. und Sonntag, 18. Oktober. Mehr als 30 Künstler präsentieren ihre Werke am Gelände der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015.

Freuen sich auf das »Töpper Art Festival« (17. und 18. Oktober) und die Auktion zugunsten der Töpperkapelle am Sonntag, 18. Oktober, 18 Uhr, in der Veranstaltungshalle Neubruck: Karl Mayerhofer, Christa Brunda, KunstStifter-Obmann Hubert Guger, Margarete Leputsch, Fördervereins-Obmann KommR Johann Schragl und Theo Kust (v.l.).  |  NOEN, Die KunstStifter

Organisiert wird das „Töpper Art Festival“ von den KunstStiftern, der Galerie Guger und iOnARt in Kooperation mit der Eisenstraße Niederösterreich.
 
Im Zuge des „Töpper Art Festivals“ stellen junge Talente und renommierte regionale Künstler ihre Werke für eine Benefiz-Aktion am Sonntag, 18. Oktober, ab 18 Uhr zur Verfügung. Der Reinerlös der Auktion kommt der Revitalisierung der Töpperkapelle Neubruck zu gute.
 
Das „Töpper Art Festival“ will als „Gesamtkunstwerk“ mit Mal-Aktionen, Workshops, Kreativ-Aktivitäten, Grafitti-Sprayern und Street Art-Künstlern, mit Action-Painting für Jugendliche, einem  großen Kinderprogramm sowie Live- Musik und Literatur zum „Kreativsein“ anregen. „Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste“, lädt Hauptorganisator Hubert Guger ein.
 
Das „Töpper Art Festival“ ist in die Tage der Offenen Ateliers der Kulturvernetzung Niederösterreich eingebunden. Die Veranstaltungshalle ist für Kunstinteressierte bei freiem Eintritt an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Den Abschluss stellt die Auktion am Sonntagabend dar.


Infos zur Veranstaltung

„Töpper Art Festival“
Samstag, 17. Oktober, und Sonntag, 18. Oktober, von 9 bis 18 Uhr
(Auktion: Sonntag, 18. Oktober, ab 18 Uhr)
Veranstaltungshalle Neubruck (Scheibbs, St. Anton/Jeßnitz)
Infos: 0664/134 36 01, hubert@guger.at