Bernhardsthal

Erstellt am 09. August 2016, 11:06

von Gerhard Brey

Gute Figur am Wasser. 125 Jahre! Zum großen Jubiläumsfest durfte die Bernhardsthaler Feuerwehr die Wasserdienstleistungsbewerbe ausrichten.

Mit dem 14. Bezirkswasserdienstleistungsbewerb, einem Festakt nach der Feldmesse beim Landschaftsteich, zelebriert von Pfarrer John, vielen prominenten Ehrengästen, zwei Ehrungen verdienter Mitglieder, der neuerlichen Segnung eines FF-Fahrzeuges und mit gemütlichem Beisammensein sowie dem Frühschoppen am Sonntag feierte die FF Bernhardsthal ihren 125. Geburtstag im Festzelt beim FF-Haus.

Dabei erinnerten sich die Feuerwehrkameraden und ihre Gäste, weshalb die Wehr gegründet wurde: Zur Sicherheit der Bürger.
Innerhalb der FF Bernhardsthal fand in diesem Jahr eine gut vorbereitete Generationenablöse des Kommandos statt.

Auch die FF-Jugend lässt hoffen, dass in Bernhardsthal weiterhin mit einer schlagkräftigen, stets einsatzbereiten Wehr gerechnet werden darf.

Als besonderes Geschenk empfanden es die Gastgeber, dass Wehren aus 16 Gemeinden gekommen waren, um an den 14. Wasserdienstleistungsbewerben des Bezirks Mistelbach teilzunehmen. Der Landschaftsteich, den die FF Bernhardsthal dafür bereitstellen konnte, ist übrigens die größte Wasserfläche im Weinviertel. Bei den Bewerben war der geschickte und vorschriftsmäßig korrekte Umgang mit der Zille vor einer Jury unter Beweis zu stellen.

Der Bewerb war bei herrlichem Wetter exzellent organisiert, es gab viele sachkundige Besucher und es wurde hart um die ersten Plätze gekämpft. Insgesamt wurden 68 Pokale an die tapferen „Wasserkämpfer“ vergeben.

Ergebnisse

Die Zeiten der sechs FF-Gruppen, die aus dem Bezirk an den Bewerben teilnahmen:

  • Bullendorf I: 49:33,60,
  • Laa an der Thaya: 53:08,55,
  • Wildendürnbach: 53:44,94,
  • Altlichtenwarth: 54:27,41,
  • Bullendorf II: 58:37,07,
  • Bernhardsthal: 58:44,19

So schnitten die besten Gäste-Gruppen bei den Wasserdienst-leistungsbewerben ab:

  • Wildungsmauer: 45:36,45,
  • Spitz: 45,58,04,
  • Trasdorf: 51:10,63,
  • Klosterneuburg: 52:07,09,
  • Ringelsdorf: 53:39,49,
  • Hochwolkersdorf: 53:46,15,
  • St. Andrä-Wördern: 54:50,90,
  • Stripfing: 56:05,30,
  • Sierndorf: 57:17,13,
  • Traismauer-Stadt: 60:29,14