Erstellt am 21. November 2015, 05:03

von Carina Rambauske

Besucheranstieg bei Festival. Erfreuliche Bilanz: Rund 8.000 Besucher kamen zum 37. Festival.

Der Publikumspreis der 37. Internationalen Puppentheatertage in Mistelbach geht an das Theater Handgemenge. Marie Feldt und Peter Müller begeisterten mit ihrem Stück »Königs Weltreise«.  |  NOEN, Jörg Metzner

Die 37. Internationalen Puppentheatertage sind mit einem Besucheranstieg über die Bühne gegangen: Insgesamt besuchten rund 8.000 Personen das Festival.

„Wir freuen uns über den Anstieg, der sicherlich darauf zurückzuführen ist, dass wir einen Festivaltag mehr im Programm hatten und wir mehr Gastspiele im Weinviertel und in meiner Heimatgemeinde im Industrieviertel organisiert hatten“, resümiert Intendantin Cordula Nossek und meint weiter: „Unsere Social Media Aktivitäten haben uns neue Zuschauer gebracht. Und: Die Stücke von den Gruppen aus Südafrika, Frankreich und Island haben für sich gesprochen und Publikum angelockt.“

Begeistert hat auch das Stück „Königs Weltreise“ vom Theater Handgemenge: Mit einer „sehr gut“-Bewertung von 96,36 % sind sie Publikumssieger 2015.

Ein kleiner Vorausblick auf die Puppentheatertage 2016: „Es wird fünf Festivaltage und mehr Gastspiele geben, da einige Orte im Weinviertel verkehrstechnisch schlecht mit Mistelbach verbunden sind. Für manche Kindergärten und Schulen ist es daher fein, ein Gastspiel vor Ort zu haben“, so die Intendantin.